Das veröffentlichte, Actionable Intelligence Whitepaper über die Legitimität von Premium Compatibles bringt seine Fakten auf den Punkt und bestätigt, was wir bei Print-Rite seit vielen Jahren wissen. - Blog & news - Pelikan

Das veröffentlichte, Actionable Intelligence Whitepaper über die Legitimität von Premium Compatibles bringt seine Fakten auf den Punkt und bestätigt, was wir bei Print-Rite seit vielen Jahren wissen.

27 Apr. 2020

Charlie Brewer veröffentlichte und lancierte das Whitepaper „Premium-Compatibles, die den Markt für Druckerzubehör von Drittanbietern grundlegend verändern wird “ auf einer prestigeträchtigen VIP-Veranstaltung mit dem Titel OCTA, die am 17. Oktober im St. Regis Hotel in Zhuhai, China, stattfand.

In seinem Vortrag betonte Brewer die zunehmende Bedeutung legitimer neu gebauter Premium Kartuschen, die die Nachfrage nach qualitativ hochwertigen und vollständig mit dem geistigen Eigentum konformen Produkten unterstützen, die insbesondere in Europa und Nordamerika benötigt werden. Sein 36-seitiges Whitepaper befasst sich mit der Geschichte der Wiederaufbereitung, den Hunderten von daraus resultierenden Gerichtsverfahren, der Entstehung von „Klon“-Kartuschen, die den Markt wegen Patentverletzung plagen, zu lächerlich niedrigen, verlockenden Preisen verkaufen und den Tausenden von Amazon-Abmahnungen sowie dem mühsamen Geschäft, patentgeschützte, nicht verletzende Produkte nach hohen Qualitätsstandards zu entwickeln und er sprach Print Rite seine Anerkennung aus für ihre Pionier- und Führungsrolle in diesem Bereich seit 2001.

Diese Wiederaufbereiter, die noch auf dem Markt bestehen, behaupten: „Alle Kartuschen aus China verletzen OEM-Patente und sind unrechtmäßig, risikoreich und qualitativ schlecht“. Das Whitepaper von Brewer bestätigt schließlich, dass dies einfach nicht wahr ist. Premium Compatible Kartuschen oder patentsichere Compatibles, wie andere sie nennen, sind eine legitime Alternative, die es Vertriebspartnern ermöglicht, gewinnbringend um ihr Geschäft zu konkurrieren, ohne dabei auf die volle Unterstützung durch eine bewährte patentgeschützte Produkttechnologie zu verzichten.

Die Herstellung einer Klonkopie einer OEM-Patrone ist einfach, es braucht kein Talent und keine großen Investitionen, aber um Wettbewerbsprodukte zu zerlegen und um alle OEM-Patente herum zu entwerfen und eine nicht verletzende Alternative zu produzieren, bedarf es einer vollständigen Infrastruktur von Patentrechtsexperten, Design- und Patentingenieuren, um es richtig zu machen. Schon damals sucht Print Rite nach juristischem Fachwissen im Ausland, das das Rechts- und Patent-Team von Print Rite bewertet und berät, so dass sichergestellt ist, dass es richtig ist.

Aus der mehr als 18 jährige Pionierarbeit im Bereich der patentgeschützten Produkte, resultiert für Print Rite der Besitz von etwa 3000 Patente, die ihre neu entwickelte Technologieplattform unterstützen. Heute verfügt Print Rite über das breiteste Angebot an Premium Compatible Kartuschen.

Arnald Ho, Vorsitzender und Gründer von Print Rite Holdings co. Ltd, hat oft gesagt: „Ohne OEMS gäbe es keine Drittanbieter, es mag einen Wettbewerb zwischen uns geben, aber wir sind nicht der Feind des anderen“. Mit dem Wissen, dass OEMs immer mehr Klagen einreichen müssen, während sie versuchen, die weite Verfügbarkeit von „verletzenden Klonkartuschen“ zu kontrollieren, setzt Print Rite sein unerschütterliches Engagement fort, IP-Safe kompatible Kartuschen zu machen, erkennt die geistigen Eigentumsrechte von Patentinhabern an und bemüht sich positiv um praktikable Vereinbarungen mit Patentinhabern, wie sie es in den letzten Jahren erfolgreich getan haben.

Das Whitepaper würdigt ferner die Führungsrolle von Print Rite bei der Gestaltung von Patenten und die Schnelligkeit, mit der neue Produkte ohne Patentanliegen auf den Markt gebracht werden, während die meisten anderen Anbieter lange und langwierige Rechtsstreitigkeiten führen. Durch diesen proaktiven Ansatz bei der Entwicklung neuer Technologien und Lösungen ist Print Rite weitaus weniger anfällig für Patent-Probleme. Um den Print Rite Unterschied weiter zu veranschaulichen, berichtet das Whitepaper, dass Print Rite während der Untersuchung der US International Trade Commissions 337 sehr schnell seine PR3-Dongle-Gear-Lösung herausgebracht hat, um das Vertrauen seiner Kunden weiter zu stärken, obwohl das ursprüngliche Design des PR2 schließlich von der ITC als nicht verletzend  eingestuft wurde. Später bestätigte Canon, dass das neue PR3-Design auch patentsicher ist. Print Rite empfiehlt seinen Kunden weiterhin, die PR3-Version als solide und umsichtige Wahl für den nordamerikanischen Markt zu verwenden.

Seit achtzehn Jahren verfolgt Print Rite eine Strategie zur Entwicklung des Kompetenz- und Patentportfolios, das seine Premium Compatible Kartuschen-Technologien rechtmäßig unterstützt. Das Unternehmen setzt auch die 38-jährige Tradition der Wiederaufarbeitung von Produkten fort und wird seine Doppel-Gleis–Strategie weiterentwickeln, um seine globalen Kundenbedürfnisse zu erfüllen. Letztendlich müssen Print Rite-Kunden sowohl profitabel als auch sicher sein, und während selektive wiederaufbereitete Produkte profitabel bleiben, ist der Bedarf an Premium (patentgeschützten) Compatible Kartuschen, die sowohl eine Gewinnspanne als auch Patent-Sicherheit bieten, darauf ausgerichtet, den Markt für Druckerzubehör von Drittanbietern grundlegend zu verändern.



Sammeln Sie bei jedem Einkauf Punkte und sparen Sie für massive Rabatte!
Mehr Info

+49 (0)511 - 515 46287 info@prp-eu.com

Werden Sie Reseller     Rewards Club     Suchen

PRP Solutions GmbH © 2021 - Alle Rechte vorbehalten